• Am Zeitgeist

  • Willkommen im ökologischen Zeitalter

  • Mehr als eine Papiertüte

Der PaperJohn







Nachdem bereits in vielen EU-Staaten die Abgabe von Plastiktragetaschen stark reglementiert wurde,
steht auch Deutschland vor einem Umbruch.


























Umwelt


















Der PaperJohn leistet einen
Beitrag zum Schutz der Umwelt



Plastiktüte
  • Äußerst schlechte Öko-Bilanz
  • Tiere ersticken qualvoll an dem Müll
  • Häufig aus Asien - hohe Co2 Belastung beim Transport
Der Verbrauch von Plastiktüten beträgt allein in Deutschland 6,1 Milliarden Stück pro Jahr. Aneinandergereiht ergäben diese Plastiktüten den 39fachen Erdumfang. Weggeworfene Plastiktüten sind für Tiere gefährlich, da diese Futter und Plastikmüll nicht voneinander unterscheiden können. Nach einer Untersuchung von Greenpeace sterben auf diese Weise jährlich 100.000 Meeressäuger sowie eine Million Seevögel wie etwa Albatrosse. Bis Plastiktüten vollständig zerfallen, benötigen sie je nach eingesetztem Kunststoff 100 bis 500 Jahre.
Mehr
"Bio-"Plastiktüte
  • Nahrungsmittelverschwendung
  • In der Praxis nicht kompostierbar
  • Genmanipulation
Auch die "Bio-"Plastiktüte ist keine Lösung. Kompostierbare Kunststoffe werden häufig aus Maisstärke gewonnen. Angesichts der noch immer anhaltenden Hungersnöte unzähliger Menschen, sollten Nahrungsmittel nicht hierfür verwendet werden. Auch ist der verwendete Mais sehr häufig gentechnisch verändert. Zudem verrotten die derzeit verfügbaren "Bio"-Plastiktüten zu langsam. Die über die Bio-Tonne entsorgten Plastiktüten haben bei den Entsorgen nur eine kurze Verweildauer. Deshalb können sie nicht verrotten, müssen daher aufwändig heraus gesiebt und sodann umweltschädlich mit dem Restmüll verbrannt werden. Eine Entsorgung über den gelben Sack oder die gelbe Tonne ist noch schlechter. Denn wegen der Ähnlichkeit zu den normalen Plastiktüten können die "Bio-"plastiktüten nicht ausgesondert werden, weswegen die Qualität des recycelten Kunststoffes erheblich gemindert wird. Deshalb lehnen Umweltverbände Tüten aus "Bio"-plastik ausdrücklich ab.
Mehr
Der PaperJohn
  • Nachwachsender Rohstoff
  • 100 % kompostierbar
  • Aus der EU
  • Anreiz, mit dem Fahrrad einzukaufen
Der PaperJohn wird aus 100 % Kraftpapier hergestellt. Das Kraftpapier ist recyclet. Weil mit zunehmendem Recycling die Fasern des Papiers kürzer werden, muss in geringen Mengen Neupapier beigemischt werden. Unser Neupapier stammt aus ökologischem Waldanbau mit mindestens FSC Siegel, eine Auszeichnung, die auch der WWF anerkannt. Der PaperJohn ist 100 % kompostierbar. Er verschwindet spurlos und hinterlässt trotzdem einen bleibenden Eindruck. Der PaperJohn animiert, die Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Durch mehrere Produktionsstätten mit neuester Technik können wir den ökologischen Fußabdruck beim Transport gering halten.
Mehr







Konstruktion


















Die Bestandteile des PaperJohn

Der PaperJohn basiert auf Standardbeuteln normaler Papiertaschen und trägt aufgrund der vielfach verstärkten Henkel auch schwere Einkäufe.


Varianten
  • Blockbodenbeutel in verschiedenen Größen
  • Kreuzbodenbeutel in verschiedenen Größen
  • Trageriemen: 1400 mm
Der PaperJohn basiert auf Beuteln normaler Papiertaschen und kann an Ihre Standardgröße angepasst werden. Die Trageriemen sind 1400 mm lang und können bei Bedarf produktionsseits verlängert oder -kürzt werden. Damit wird gewährleistet, das der PaperJohn von nahezu allen Körpergrößen bequem getragen werden kann.
Mehr
Material
  • Unser Standardmodell ist aus ungebleichtem Kraftpapier mit 120 g/m2
  • Weitere Papiersorten möglich
  • Vielfach gefaltete Trageriemen
  • 100 % ökologische Herstellung
Die Standardvariante des PaperJohn besteht aus zu 100 % kompostierbaren Kraftpapier in natronbraun. Anders als bei Standard-Einkaufstüten, die lediglich 90g/m2 wiegen, beträgt die Grammage 120. Das führt in Verbindung mit den vielfach gefalteten Trageriemen und dem verstärkten Boden des Korpus dazu, dass der PaperJohn auch schwere Waren transportieren kann. Auf Wunsch fertigen wir Ihre PaperJohns auch aus anderem Papier.
Mehr
Druckverfahren
  • Flexodruckverfahren
Der PaperJohn kann ohne Weiteres mittels modernem Flexodruckverfahren mit dem Logo Ihres Unternehmens bedruckt werden.
Mehr





Der PaperJohn ist besonders belastbar.






Dies zeigt auch ein weiterer Test auf ARD.de





Branding


















Der PaperJohn ist auch ein unvergleichbares Werbeformat







Kontakt


















Für Fragen oder Anregungen kommen Sie gerne auf uns zu.

Wir erzählen Ihnen gerne mehr.
Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg, Deutschland
Oder Sie füllen einfach unser Formular aus.






Impressum
OGATA UG (haftungsbeschränkt)
Eifflerstraße 43 D-22769 Hamburg
Geschäftsführende Gesellschafter: Dipl. Ing. Cornelius Voss, Dennis Rasch
Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg, HRB 132951

OGATA stellt die Inhalte dieser Internetseiten mit großer Sorgfalt zusammen und sorgt für deren regelmäßige Aktualisierung. Die Angaben dienen dennoch nur der unverbindlichen Information.
Die technischen Ausführungen sind nur allgemeine Momentbeschreibungen eines fortlaufenden Entwicklungs- bzw. Serienstandes. Jederzeitige Änderungen bleiben vorbehalten.

OGATA übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf diesen Seiten oder den jederzeitigen störungsfreien Zugang.
Wenn wir auf Internetseiten Dritter verweisen (Links), übernimmt OGATA keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten. Mit dem Betätigen des Verweises
verlassen Sie das Informationsangebot von OGATA. Für die Angebote Dritter können daher abweichende Regelungen gelten,
insbesondere hinsichtlich des Datenschutzes. Weiterhin schließt OGATA ihre Haftung bei Serviceleistungen,
insbesondere beim Download von durch OGATA zur Verfügung gestellten Dateien auf den Internetseiten von OGATA, für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus,
sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten sowie Leben, Gesundheit oder Körper betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright von OGATA.
Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne schriftliche Genehmigung der OGATA ausdrücklich untersagt


Datenschutz

© OGATA 2016